Alkohol in der Arbeitswelt

Eine Brille, welche die Wahrnehmung verzerrt

Die Einwirkung von Alkohol auf die Handlungsweise/Handlungsfähigkeit des Menschen wird von vielen Menschen unterschätzt/falsch eingeschätzt. Häufig hört man: „Das bisschen Alkohol beeinträchtigt/beeinflusst mich nicht!“ oder „Ich bin voll fit, den Alkohol merke ich gar nicht.“

Die Aussagen sind meistens eine gefährliche Fehleinschätzung der eigenen Leistungsfähigkeit nach Alkoholgenuss.

Mit den Rauschbrillen können Risiken des Alkoholkonsums, Suchtgefahren und langfristige Schäden des Alkoholmissbrauchs thematisiert werden. Die Rauschbrillen simulieren dabei den Zustand der Beeinträchtigung bei einer Blutalkoholkonzentration von 0,8 und 1,3 Promille.

Im Rahmen von verschiedensten Anwendungsbeispielen werden gemeinsam mit den Teilnehmern die Auswirkungen auf die Hand- und Beinkoordination sowie auf die Sinneswahrnehmung simuliert.

Event-Planer

Teilnehmer: 10-30
Dauer: 2 Stunden

Kombinieren Sie verschiedene Eventmodule für Ihre Veranstaltung.

Aktionsrahmen:
Der menschliche Körper reagiert bereits auf die Einnahme geringer Mengen Alkohol: die Reaktionszeiten werden länger, der Sehbereich wird eingeschränkt, die Aufmerksamkeit wird beeinträchtigt, der Gleichgewichtssinn wird beeinflusst (schwanken), die Eigenwahrnehmung wird verändert (Überschätzung).
Aufgrund der veränderten Eigenwahrnehmung wird die Gefahr durch den Genuss von Alkohol (berauschende Mittel) häufig unterschätzt. Mit diesem Modul wird durch die entsprechende Rauschbrille der Genuss von Alkohol (berauschende Mittel) simuliert (verschiedene Promillewerte).

Lernziel:
Die Teilnehmer sollen über die Gefahren des Alkoholgenusses (Einnahme berauschender Mittel) im Hinblick auf die Auswirkungen, z.B. bei alltäglichen Tätigkeiten, Arbeitsvorgängen sowie beim Autofahren / Gehen / Arbeiten informiert werden.

Zielgruppe:
Das Modul richtet sich an alle Personengruppen. Mindestalter 14 Jahre.

Teilnehmervoraussetzungen:
Kein Vorwissen erforderlich.

Einsatzbedingungen:

  • Innen- und Außenbereich
  • trockener, fester, ebener Untergrund
  • Flächengröße: 10 x 5 m (L*B), lichte Höhe 2,5 m
  • Stromanschluss vorhanden, 230 V, 10 A Energieversorgung

Zusätzliche Hinweise:
Das Seminar wird durch einen Trainer aus unserem Unternehmen begleitet. Im Rahmen des Seminars werden unterschiedlichste Teilmodule bearbeitet. Bei nicht mehr als 20 Teilnehmern sind für das Gesamtprogramm etwa 3 Zeitstunden zu planen.

Die Veranstaltung kann auch als Etappenelement im Rahmen einer safety-roadshow verkürzt werden.

Können die Rauschbrillen auch ohne Trainer zu eigenen Schulungen ausgeliehen werden?

Nein, das ist leider nicht möglich.

Welchen Zeitrahmen muss man bei der Eventplanung berücksichtigen?

Für Transport, Auf- und Abbau dieses Aktionsmediums sind in der Regel vor Veranstaltungsbeginn 2 Stunden und nach Veranstaltungsende 2 Stunden erforderlich.